Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


 KURZINFO 

NEUER TANZKURS!
Kommt zur
kostenlosen
Schnupperstunde!
> Infos

An diesem Freitag
haben wir Clubabend!

Jeden ersten Freitag im
Monat tanzen die Frauen
in traditioneller Kleidung.

151 Gäste aus 48
Clubs - es war ein
schöner Rennsteig-
Dance mit euch!
Nächstes Jahr ist das
Special am 19.10.!

 

WAS IST SQUARE DANCE?

Square Dance ist ein amerikanischer Volkstanz, der sich im Laufe der Jahrzehnte zu dem Tanz entwickelt hat, der er heute ist. Square Dance entstand aus den europäischen Volkstänzen der Gründungszeit Amerikas. In aller Welt wird heute Square Dance getanzt. Square Dance tanzt man in Gruppen zu je 4 Paaren, die an den Linien eines gedachten Quadrates (=Square) stehen.

Die Tänze bestehen aus aneinander gereihten Figuren die ein Caller (Ansager) in immer verschiedenen Kombinationen zu unterschiedlicher Musik callt. Eine feste Abfolge, wie bei anderen Volkstänzen, gibt es nicht. Der Caller wählt die Figuren frei aus und kann so den Tanz vielfältig und immer anders gestalten. Die Tänzer erlernen die einzelnen Figuren in einem speziellen Kurs. Danach können die Tänzer überall tanzen, da die Namen und die Ausführung weltweit standardisiert sind.

Bei der Musik handelt es sich meist um Country- und Westernmusik, jedoch wird auch zu Jazz, Musical und Popmelodien getanzt.

Square Dance ist ein rhythmisch fließender, durch Höflichkeit, Freundlichkeit und Freundschaft geprägter Gemeinschaftstanz.

Die Anweisungen des Callers erfolgen in englischer Sprache, daran geht kein Weg vorbei; eine Übersetzung wäre "Stilbruch"! Außerdem muss es eine einheitliche Sprache geben, damit man überall auf der Welt miteinander tanzen kann. Da man aber nur die Namen der Figuren mit ihrer Ausführung verknüpfen muss, ist es nicht notwendig, perfekt Englisch zu sprechen oder zu verstehen.

(Quelle: eaasdc.eu, Abrufdatum: 27.10.2018)